goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Bücher:



Forenstatistik:
Beiträge: 52504
Seitenaufrufe:
342140 PIs (Mai 2012)

Top-Poster: KOMA (2637)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Holzbasti.

Partner:

KOMA-Script



TeXblog



LaTeX Community




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zeichen für normale Zahlen : N und für reele Zahlen R+

 

Michi8080
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 12.06.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.06.2009, 17:30     Titel: Zeichen für normale Zahlen : N und für reele Zahlen R+
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bekomme es irgendwie nicht hin, das mein Zeichen für N und für R+ so ausschauen wie sie sollen.

Hier der Code ..... hat jemand ein Tipp wie es gehen soll?

ich verwende : \usepackage[centertags, sumlimits]{amsmath}


\begin{equation}
\begin{}
O(g) = { {f: N\rightarrow\Re^{+} | \exists c_{1},n_{0}\in \Re^{+} : 0 \leq f(n) \leq c_{1} \cdot g(n) \\ \forall n \geq n_{0}}
\end{}
\end{equation}


DANKE!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 12.06.2009, 18:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zahlen-Mengen werden ja korrekt mit fetten Großbuchstaben angegeben also einfach
Code:
\mathbf{N}
und genauso für R oder R+, wobei das + dann nicht fett gesetzt wird. Nur in Schulbüchern der unteren Klassenstufen sollten stattdessen diese Krücken, die man handschriftlich (vor allem an der Tafel) verwendet, weil man dort schlecht fett schreiben kann. Diese auch "black board fonts" genannten Zeichen findet man beispielsweise in den amsfonts (siehe auch symbols-a4, Tabelle 196).
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Michi8080
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 12.06.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.06.2009, 19:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also ich habe folgendes ausprobiert:

%--1-----Einfach
\mathbf{N}

%--2---innerhalb von Math-Umgebung
\begin{math}
\mathbf{N}
\end{math}

%--3---innerhalb von Equation-Umgebung
\begin{equation}
\mathbf{N}
\end{equation}


AUSGABE :
1 : nix

2: N

3: N

Sad kein Fortschritt Sad

ps : ach ja und die beiden N´s sind auch NICHT FETT!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stefan
Moderator
Moderator


Beiträge: 1646
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2013
     Beitrag Verfasst am: 12.06.2009, 21:37     Titel: \mathbf
  Antworten mit Zitat      
Hallo Michi,

1. kann nicht gehen, \mathbf funktioniert nur im Mathematikmodus. 2. und 3. klappt bei mir, das N wird fett gedruckt.

Wenn es bei Dir nicht funktioniert, gib doch einmal ein compilierbares Codebeispiel (Minimalbeispiel) an, das dieses Problem bei Dir aufweist.
Die Codezeilen an sich sind nämlich nicht falsch.

Viele Grüße,

Stefan
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten zu LaTeX
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | Werbung/Mediadaten | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2014 goLaTeX.de
Partner: LabVIEWforum.de