\raisebox Wiki .:. goLaTeX - Mein LaTeX-Forum


goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum

goLaTeX.de - Wiki
 


\raisebox

Vertikal verschobene horizontale Box setzen.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Verwendung

Syntax:

\raisebox{VERSCHIEBUNG}[HÖHER][TIEFE]{INHALT}

Der INHALT wird vertikal um VERSCHIEBUNG nach oben verschoben (negative Werte verschieben entsprechend nach unten). Die für LaTeX maßgebliche resultierende HÖHE über und TIEFE unter der aktuellen Grundlinie kann über die optionalen Argumente angegeben werden. INHALT wird dabei als horizontale Box gesetzt, also nicht umbrochen. Will man einen Umbruch innerhalb von INHALT, so muss dort explizit eine vertikale Box, beispielsweise mit \parbox, verwendet werden.

[bearbeiten] Optionen

Das erste optionale Argument gibt die für LaTeX maßgebliche resultierende Höhe des vertikal verschobenen Inhalts an. Das zweite optionale Argument gibt die für LaTeX maßgebliche resultierende Tiefe des vertikal verschobenen Inhalts an. Das ist beispielsweise dann hilfreich, wenn die vertikale Verschiebung zu keiner Aufweitung der Grundlinienabstände führen soll.

[bearbeiten] Beispiele

\raisebox{\baselineskip}{Text}

Verschiebt »Text« um eine Zeile nach oben. Dabei wird aber die aktuelle Zeile um eine Zeile höher, so dass das Ergebnis nicht in die darüberliegende Zeile geschrieben wird.

\raisebox{\baselineskip}[\ht\strutbox]{Text}

Verschiebt »Text« um eine Zeile nach oben. Dabei behält für LaTeX der Text aber die Höhe \ht\strutbox. Da dies die maximale Höhe einer Zeile ist, ohne dass diese aufgeweitet werden muss, wird Text also in die darüberliegende Zeile geschrieben und überschreibt dort ggf. vorhandenen Text.

[bearbeiten] Verwandte Befehle

  • \mbox - horizontale Box
  • \makebox - parametrierbare horizontale Box

[bearbeiten] Links




Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2015 goLaTeX.de