\documentclass Wiki .:. goLaTeX - Mein LaTeX-Forum


goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum

goLaTeX.de - Wiki
 


\documentclass

Die Verwendung des Befehls \documentclass geschieht immer am Anfang einer Präambel. Hierdurch wird die Grundstruktur des Dokumentes festgelegt.


Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Verwendung

Der Aufruf hat folgende Struktur:

\documentclass[OPTIONEN]{KLASSE}

Die Wahl der Optionen ist für verschiedene Dinge, wie Schriftbild oder Papierformat wichtig und wird im nächsten Abschnitt besprochen. Einige Klassen gehören bereits zum Lieferumfang von LaTeX. Man diese die Standardklassen. Diese sind in ihrem Funktionsumfang und ihrer Variabilität stark eingeschränkt. Einen wesentlich gesteigerte Funktionalität und höhere Flexibilität bieten beispielsweise die KOMA-Script-Klassen.

[bearbeiten] Parameter

[bearbeiten] Standardklassen

  • article - für kleinere Schriftwerke meist ohne Titelblatt und nur mit einseitigem Druck
  • report - für mittlere Schriftwerke meist mit Titelblatt und einseitigem Druck
  • book - für große Schriftwerke meist mit Titelblatt und zweiseitigem Druck
  • letter - für Briefe

[bearbeiten] KOMA-Script-Klassen

  • scrartcl - für kleinere Schriftwerke meist ohne Titelblatt und nur mit einseitigem Druck
  • scrreprt - für mittlere Schriftwerke meist mit Titelblatt und einseitigem Druck
  • scrbook - für große Schriftwerke meist mit Titelblatt und zweiseitigem Druck
  • scrlttr2 - für Briefe

Der Unterschied zwischen beiden Klassentypen liegt in der Verwendung und in den unterschiedlichen Möglichkeiten. Die KOMA-Script-Klassen unterstützen beispielsweise europäische Typographierichtlinien. Sie sind eine Weiterentwicklung der Standardklassen und bieten neue und komfortablere Schnittstellen zur Verwendung von LaTeX.

[bearbeiten] Weitere Dokumentenklassen

Es gibt noch sehr viele weitere Dokumentklassen, die speziellen Zwecken dienen, beispielsweise:

  • beamer, powerdot - Präsentationen à la Powerpoint, doch mit LaTeX-Möglichkeiten
  • amsart, amsbook - Spezial-Klassen für mathematische Dokumente
  • extarticle, extbook, extreport, extletter - entsprechen den Standardklassen mit Erweiterungen für größere oder kleinere Schrift
  • moderncv, europecv - Lebensläufe für Bewerbungen verfassen
  • flashcards - Erstellung von doppelseitigen Karteikärtchen zum Lernen

und viele mehr. Die Wahl einer geeigneten Dokumentklasse sollte daher zu Beginn eines Projektes stehen.

[bearbeiten] Optionen

Wie schon im vorherigen Abschnitt erwähnt lassen sich über die Optionen bereits eine Vielzahl von Parametern einstellen. Im weiteren sind alle Optionen mit ihren Standardwerten aufgelistet. Alle Optionen zu jeder Dokumentenklasse hier aufzulisten, würde zu weit führen. Daher sei an dieser Stelle auf die Klassen selbst verwiesen.

[bearbeiten] Beispiele

Hier ein Beispiel aus einer Diplomarbeitspräambel:

\documentclass[11pt,
paper=a4,
bibtotocnumbered,	  % Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
liststotocnumbered,  % Alle Listen ins Inhaltsverzeichnis							
DIV=calc,		  % führt die Satzspiegelberechnung neu aus
%oneside,		  % einseitiger Druck
tablecaptionabove,	  % Tabellenüberschriften aktivieren
%BCOR=16mm,	  % Bindekorrektur
headinclude,
%footinclude
]{scrbook}

[bearbeiten] Links

Document Class nach LaTeX. A Document Preparation System. Leslie Lamport, 2. Auflage, 1994.



goLaTeX ist ein Teil des goForen-Labels
goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de

Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 goLaTeX.de
Partner: LabVIEWforum.de