epspdfconversion Wiki .:. goLaTeX - Mein LaTeX-Forum


goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum

goLaTeX.de - Wiki
 


epspdfconversion

epspdfconversion dient zur dynamischen Konvertierung von eps zu pdf Graphiken (on the fly) während eines pdflatex Laufs im PDF-Modus.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Installation

Die Installation ist in der Anleitung zum Paket nur teilweise beschrieben.

[bearbeiten] Installation unter MiKTeX

Neben der eigentlichen Paketinstallation mit dem MiKTeX-Paketmanager ist eine Batch-Datei epspdf.bat im Suchpfad erforderlich und das Paket epspdf-extra. Das Paket epspdf-extra ist nicht Bestandteil von MiKTeX. Es ist beispielsweise auf CTAN verfügbar (siehe Links) und enthält u. a. Ruby.exe und das zugehörigen Ruby-Skript. Falls kein zentrales Verzeichnis für eigene *.bat und *.exe-Dateien vorhanden ist, ist eine behelfsmäßig passende Stelle für die Batch-Datei das Verzeichnis für die übrigen MiKTeX exe-Dateien. In diesem Fall ist jedoch min. bei Neuinstallation von MikTeX darauf zu achten, dass die Batch-Datei erneut an diese Stelle kopiert werden muss.
Hier ein Beispiel für die Batch-Datei:

@ECHO OFF
REM ---
SET ruby= "C:\Programme\epspdf\rubysub\bin\ruby.exe"
SET rb="C:\Programme\epspdf\epspdf\epspdf.rb"
REM ---
%ruby% %rb% %*

Um die Batch-Datei zu testen kann das Skript mit dem Schalter --help aufgerufen werden:
epspdf.bat --help

[bearbeiten] Installation unter TeXLive

Soll für die Konvertierung von EPS nach PDF epspdf verwendet werden, so wird Ruby benötigt. Falls Ruby nicht installiert ist, werden Sie ggf. Meldungen wie: "/usr/bin/env: ruby: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden" und Fehler wie "! Package pdftex.def Error: File `foo-epspdf-to.pdf' not found." beim Einladen von foo.eps erhalten. Ist Ruby korrekt installiert, so kann das über den Paketmanager von TeXLive verfügbare Paket verwendet werden.

Bei der Verwendung des Pakets ist dann zu beachten, dass pdflatex mit der Option -shell-escape aufzurufen ist. Statt dessen besteht auch die Möglichkeit in der Datei texmf.cnf die Einstellung shell_escape_commands.pdflatex = epspdf zu setzen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Einstellung ein potentielles Risiko darstellt, falls Sie nicht sicherstellen können, dass epspdf immer das gewünschte Ruby-Programm aus dem Paket epspdfconversion ist! Soll alternativ zu epspdf auch epstopdf verwendet werden können, so ist stattdessen die Einstellung shell_escape_commands.pdflatex = epspdf,epstopdf (Beachten: Kein Leerzeichen nach dem Komma!) zu verwenden.

[bearbeiten] Verwandtes Paket

Ein ähnliches Paket ist epstopdf. Der Vorteil zum Paket epstopdf liegt unter anderem in der Möglichkeit der bequemeren Konfiguration von epspdfconversion über Paketoptionen. Es ist zum Beispiel leicht möglich, die Schrifteinbettung und die PDF-Version zu steuern.

[bearbeiten] Bugs

In Version 0.6 werden Grafiken nach der Konvertierung im Stammverzeichnis abgelegt, statt im ursprünglichen Quellverzeichnis des eps-Files. Das bedeutet: ./fig/test.eps wird nach ./test-epspdf-to.pdf konvertiert. Es gibt zwar die Option outdir=, aber diese Option hilft nicht, wenn die Grafiken z. B. nach Kapiteln sortiert sind, z.B.: ./fig/chap_introduction/
In Version 0.61 ist der Fehler behoben.

[bearbeiten] Beispiel

\listfiles
\documentclass{article}
\usepackage{ifpdf}
\uepackage{graphicx}
\ifpdf
  \usepackage[pdftops,pdfversion=1.3,bbox=true,prepress]{epspdfconversion}
% \usepackage[help]{epspdfconversion}% gibt zusätzliche Hilfen von epspdf in der Log-Datei aus
\fi
\begin{document}
\begin{figure}[htbp]
  \centering
  \includegraphics[angle=-90,width=3.0cm,clip]{beispiel.eps}
  \caption{test}
  \label{fig:test}
\end{figure}
\end{document}
\endinput

Beachte:

  • In dem Beispiel wird davon ausgegangen, dass die Standard-Konfgurationsdatei graphics.cfg von TeXLive oder MiKTeX (ab Version 2.6) verwendet wird, die pdfTeX, VTeX und XeTeX in den unterschiedlichen Modi automatisch erkennen kann und als Fallback-Treiber dvips verwendet.
  • latex muss bei Verwendung von epspdfconversion mit aktiviertem shell-escapes-Feature (aka \write18-Feature) gestartet werden. Dieses Feature ist aus Sicherheitsgründen bei den meisten TeX-Installationen in der Voreinstellung deaktiviert. Es kann entweder global in den Einstellungen oder per Programmaufruf-Option aktiviert werden. Bei TeX-Live geschieht dies mit Hilfe von latex -shell-escape, bei MiKTeX mit latex --enable-write18 an Stelle des einfachen latex-Aufrufs. Siehe hierzu auch die Anleitung von epspdfconversion und Installation.

[bearbeiten] Links

CTAN-Katalog-Eintrag epspdfconversion
CTAN-Katalog-Eintrag epspdf-extra
CTAN-Katalog-Eintrag Programm epstopdf
CTAN-Katalog-Eintrag Paket epstopdf
epspdf-Homepage
Deutsche Ruby-Homepage




Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2015 goLaTeX.de