TeX Wiki .:. goLaTeX - Mein LaTeX-Forum


goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum

goLaTeX.de - Wiki
 


TeX

Es wird zwischen TeX als Sprache und TeX als Maschine unterschieden. Entwickelt wurde TeX von Donald Knuth, als dieser einen computergesteuerten Satz für seine Informatik-Grundlagenbücher suchte.

[bearbeiten] TeX, die Sprache

TeX ist eine Makrosprache, deren wesentliche Aufgabe darin besteht, Dokumente zu setzen. TeX unterscheidet zwischen Registern und Makros. Register sind beispielsweise Token, Längen (engl. dimension), Abstände (engl. skip), Zähler, Ein- und Ausgabekanäle (engl input und output handles). In dem Bereich der Makros gehören außerdem die Primitiven. Diese werden wie Makros verwendet, bestehen selbst aber nicht aus anderen Makros oder Primitiven, sondern werden direkt von der TeX-Maschine verarbeitet.

In TeX Primitiven ein Dokument zu erstellen, ist eine extrem aufwändige Arbeit. Diese Arbeit kann wesentlich durch die Verwendung von Makro-Paketen erleichtert werden. Das grundlegendste Makros-Paket ist das Format. Ein TeX-Format ist im Wesentlichen ein Speicherabzug der TeX-Maschine nach dem Einlesen einer Makro-Datei, der Format-Quelldatei. Ein sehr grundlegendes Format ist plainTeX. Dieses stellt grundlegende Anweisungen für den Satz und für die Ausgabe bereit. Es fehlen jedoch Anweisungen, um für unterschiedliche Dokumentarten komfortabel zwischen Form und Inhalt unterscheiden zu können. Bekannter und häufiger verwendet werden deshalb die Format LaTeX und ConTeXt, wobei ConTeXt aus mehr als nur einem Format besteht, sondern als ein Satzsystem betrachtet werden kann, bei dem TeX und das ConTeXt-Format nur einen Teil des Gesamtsystems darstellen.

[bearbeiten] TeX, die Maschine

Unter der TeX-Maschine versteht man das Programm, das die TeX-Sprache verarbeitet. TeX dürfen sich nur Programme nennen, die den vom Erfinder erstellten Trip-Test bestehen.

Ursprünglich konnte mit TeX nur ein Dokument im DVI-Format erstellt werden. Dieses DVI-Format kann dann mit Programmen wie dvips in druckbare Formate wie PostScript umgewandelt werden.

Inzwischen gibt es jedoch erweiterte Implementierungen wie pdfTeX, XeTeX oder luaTeX, mit denen auch direkt beispielsweise PDFs erzeugt werden können (bei XeTeX geschieht dies mittelbar aber in der Regel direkt über eine Zwischendatei in einem von DVI abgeleiteten Format).

Eine weitere bekannte Erweiterung ist ε-TeX. Von dieser Maschine werden einige nützliche Erweiterungen der TeX-Sprache bereit gestellt. Diese sind so grundlegend, dass Erweiterungen wie pdfTeX diese als Variante ebenfalls anbieten. Außerdem wird ε-TeX als ausführende Maschine für LaTeX vom LaTeX3-Team empfohlen. Daher setzen inzwischen auch schon diverse Pakete ε-TeX voraus. Die meisten LaTeX-System-Distributionen verwenden inzwischen pdfeTeX sowohl für die DVI als auch die PDF-Ausgabe.




Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2015 goLaTeX.de