goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Bücher:

LaTeX für Dummies


Forenstatistik:
Beiträge: 57862
Seitenaufrufe:
342140 PIs (Mai 2012)

Top-Poster: KOMA (2637)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer blackbee045.

Partner:

KOMA-Script



TeXblog



LaTeX Community




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Abbildungsnummerierung

 

StillerMitleser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 16:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
So Leute,

mal ruhig Blut bewahren. Ich nutze Latex seit mehreren Jahren, hab damit meine Abschluss- und Doktorarbeit verfasst. Desweiteren betreue ich sehr oft studenten die mit diesem tollen Programm Ihre Abschlussarbeiten verfassen. Ich denke mal, ich hab ganz gut Ahnung Wink

@Sepp99:
Wenn du hier als "Helfer" unterwegs bist dann solltest du auch wirklich helfen und die Leute nicht maßregeln. Ich glaube es bringt hier keinem was wenn du den Gästen/Mitgliedern nur darauf hinweist wie sie Ihre Posts zu gestalten haben
Wenn du das "Minimalbeispiel" wirklich auch nur annhärnd durchgelsen hättest, wäre das Problem definitiv schnell gelöst worden! Also in diesem Sinne mal nen Gang zurückschalten und auf die eigentlichen Aufgaben eines solchen Forums besinnen: Nämlich bei Problemen zu helfen!

@Gast/nixverstehn: Ich denke mal dass du ein und dieselbe Person bist. Dein Minimalbeispiel ist leider wirklich etwas zu lang. Bevor du soetwas postets solltest du dir gedanken darüber machen mit welchem Paket deine Frage etwas zu tun haben könnte. Ich kann dich gut verstehn, wenn du alles hier reinstellst aber wie du siehst sind die Dauer-Benutzer dieses Forums davon schnell genervt Wink

Nichtsdestotrotz habe ich die Lösung für dein Problem gefunden, und zwar schon in der ersten Zeile (@ Sepp99: nur eine Zeile lesen Wink).
Schau mal in dein Inhaltsverzeichnis, ich wette dass du hinter jedem Chapter, Section und Subsection noch einen Punkt stehen hast. füge bitte folgende Zeile ein:

Code:
\documentclass [a4paper, 11pt,parskip,headsepline,footsepline, numbers=noenddot] {scrreprt}


numbers =noenddot sorgt dafür, dass dieser Punkt verschwindet! Und dann müsste er auch bei deinen Abbildungsnummerierungen weg sein Wink


So und wie gesagt: Immer aufs Helfen konzentrieren! LaTeX ist für viele nicht so leicht verständlich wie beispielsweise für einen selbst !

MFG

StillerMitleser

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 16:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
StillerMitleser hat Folgendes geschrieben:
@Sepp99:
Wenn du hier als "Helfer" unterwegs bist dann solltest du auch wirklich helfen und die Leute nicht maßregeln. Ich glaube es bringt hier keinem was wenn du den Gästen/Mitgliedern nur darauf hinweist wie sie Ihre Posts zu gestalten haben
Wenn du das "Minimalbeispiel" wirklich auch nur annhärnd durchgelsen hättest, wäre das Problem definitiv schnell gelöst worden! Also in diesem Sinne mal nen Gang zurückschalten und auf die eigentlichen Aufgaben eines solchen Forums besinnen: Nämlich bei Problemen zu helfen!

Ich glaube doch, dass ich hier als Helfer unterwegs bin; nachdem ich das aber auch freiwillig mache, lasse ich mir von niemanden vorschreiben, WIE ich helfe!
Das erste Beispiel, wie auch das zweite, war keineswegs minimal, wie du auch selbst festgestellt hast!
Einen Gang zurückschalten werde ich sicher, wenn es weiter solche Kommentare gibt, noch dazu von Gästen. Leider kann natürlich in Anonymität vieles geschrieben werden, bleibt dann die Frage, warum du nicht geantwortet hast? Für mich ist daher dieser thread abgeschlossen.
Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

StillerMitleser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 17:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Junge, das ist doch genau das was ich meine !
Dir geht es hier mehr um das Rechthaben bezüglich wer was falsch gemacht hat und das ist doch nicht der Sinn dieses Forum oder etwas nicht ?

Ich antworte erst jetzt weil ich das ganze erst jetzt gelesen haben Wink Und man muss sich hier nicht anmelden um sich zwangsweise profilieren zu müssen! Das man auch im Stillen tun, denk mal drüber nach Wink

MFG

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 18:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wann kapiert ihr eigentlich, dass man Helfern nicht vorschreiben kann, wie und zu welchen Bedingungen sie helfen? Erst vor ein paar Monaten wurden hier zwei kompetente und sehr fleißige Helfer auf einen Schlag endgültig rausgeekelt. Jetzt wird schon wieder einer der fleißigen Helfer von Gästen und faulen Fragestellern auf dummdreiste Weise angegriffen. Wann kapiert ihr eigentlich, dass dieses Forum ohne diese Helfer nicht funktionieren kann und es deshalb absolut legitim ist, wenn diese die Fragestellern auf Formfehler und Verbesserungsmöglichkeiten bei ihren Fragen hinweisen. Die beiden Alternativen wären, den Leuten gar nicht erst die Möglichkeit zu geben, ihre Erfolgschancen zu erhöhen, indem man sie gänzlich ignoriert, oder die eigene Hilfe dort hin zu tragen, wo sie geschätzt wird.

So viele dämliche Angriffe auf Helfer wie in diesem Forum habe ich wirklich noch nirgendwo sonst gesehen. Sägen sich die Leute doch glatt den Ast ab, auf dem sie sitzen. Schade, dass das nicht im Bild festgehalten wird, sonst könnte man es in einer Pannenshow zeigen, und Millionen Zuschauer könnten sich darüber tot lachen!

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1430
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 18:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Wann kapiert ihr eigentlich, dass man Helfern nicht vorschreiben kann, wie und zu welchen Bedingungen sie helfen? Erst vor ein paar Monaten wurden hier zwei kompetente und sehr fleißige Helfer auf einen Schlag endgültig rausgeekelt. Jetzt wird schon wieder einer der fleißigen Helfer von Gästen und faulen Fragestellern auf dummdreiste Weise angegriffen. Wann kapiert ihr eigentlich, dass dieses Forum ohne diese Helfer nicht funktionieren kann und es deshalb absolut legitim ist, wenn diese die Fragestellern auf Formfehler und Verbesserungsmöglichkeiten bei ihren Fragen hinweisen. Die beiden Alternativen wären, den Leuten gar nicht erst die Möglichkeit zu geben, ihre Erfolgschancen zu erhöhen, indem man sie gänzlich ignoriert, oder die eigene Hilfe dort hin zu tragen, wo sie geschätzt wird.

So viele dämliche Angriffe auf Helfer wie in diesem Forum habe ich wirklich noch nirgendwo sonst gesehen. Sägen sich die Leute doch glatt den Ast ab, auf dem sie sitzen. Schade, dass das nicht im Bild festgehalten wird, sonst könnte man es in einer Pannenshow zeigen, und Millionen Zuschauer könnten sich darüber tot lachen!


Tja leider leider hast du damit vollständig recht. Ich kann den potentiellen Helfern nur raten sich durch solche sinnlosen Kommentare nicht provozieren zu lassen und das einfach zu ignorieren. Es gibt auch Fragende, die sehr dankbar sind und die Zeit die die Helfer hier verbringen wirklich zu schätzen wissen.

Wie ein mittlerweile auch verschwundener (genau aus solchen Gründen) Viel-Helfer mal gesagt hat "das hier ist kein Wunschkonzert".

Alle Helfer stecken hier sehr viel Zeit rein und sind zu nichts verpflichtet. Sie können sich also raus suchen zu welchen Bedingungen sie helfen. Wenn einem Fragendem diese Bedingungen nicht passen, so möge er das kund tun, aber bitte die Helfer deshlab nicht angreifen.

Stellt euch doch mal vor, ihr hättet Spaß daran Autos zu reparieren. Nun bietet ihr einem Bekannten oder Unbekannten an sein Auto zu reparieren. Dieser verlangt von euch jetzt aber, dass ihr die Ersatzteile selbst kauft, dass ihr während 12 und 13 am Freitag das macht und schießt euch dann noch blöd an wenn ihr nicht in der gegebenen Zeit fertigt werdet. Ach ja und das Auto waschen sollt ihr natürlich auch noch. Am Ende stellt sich heraus, dass er nur die ganze Zeit die Handbremse nicht gelöst hat, ihr aber schon den ganzen Motor herausgenommen habt, weil "garantiert der Motor kaputt ist und du auch keine Probefahrt machen musst". Würde auch nicht euch , auch wenn ihr der Auto-Reparieren sehr liebt, die Lust vergehen?
_________________

[1] Nützliche Webdokumente für Anfänger und Fortgeschrittene
[2] Minimalbeispiel | [3] FAQ
[4] Regelwerk | [5] Knigge
Wenn nicht anderst angegeben ist mein System: texlive 2012, pdflatex, x86-64, Snow Leopard utd.
Angehöriger der Liga zur Verwendung von texdoc
texdoc mathmode koma l2picfaq l2tabu lshort-en
Achtung: Aufforderungen ein Minimalbeispiel oder mehr Erklärungen zu einer Frage zu liefern sind keine persönlichen Angriffe. Sie dienen viel mehr dazu die Kommunikation zwischen Fragendem und potentiellen Helfern zu erleichtern und zu präzisieren.

Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

localghost
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 825
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Braunschweig
Version: TeXworks 0.5 (r1349) mit TeX Live 2013
     Beitrag Verfasst am: 08.03.2012, 20:26     Titel: Sinn und Erstellung eines Minimalbeispiels
  Antworten mit Zitat      
nixerstehn hat Folgendes geschrieben:
hmmm

das habe ich erstellt mit allen meinen paketen:

[…]

hier passt die Nummerierung plötzlich ? Also der PUNKT hinter der 2. Zahl ist nicht vorhanden ?
Wie kann es dan sein, dass so etwas bei mir auftritt ?

Falls hinter diesem Beitrag die gleiche Person steckt wie hinter der ursprünglichen Frage, so sollte sie sich noch einmal eingehend mit einem Minimalbeispiel beschäftigen. Der Zweck einen solchen Beispiels ist die eindeutige Reproduktion des beanstandeten Fehlers oder Fehlerverhaltens. Da dies bei dem vorgestellten Beispiel nicht zutrifft, sollte erneut eine Kopie des ursprünglichen Dokuments angefertigt und soweit reduziert werden, bis der Fehler oder das Fehlverhalten verschwindet. Die letzte vorgenommene Änderung ist dann zwangsläufig für den Fehler oder das Fehlverhalten verantwortlich. Dieses Beispiel mit minimalem Inhalt, das den Fehler oder das Fehlverhalten noch reproduziert, wird dann hier vorgestellt. Und nichts anderes.
_________________

TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.6), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1349)
³ Lernt gerade TeX (und versucht, es zu verstehen).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

StillerMitleser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2012, 10:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Aber Leute, ihr macht hier genau das was ich beschrieben haben:

Ihr ZERdiskutiert ein lächerliches Thema als euch mal auf das wesentliche zu beschränken! Ich bin der einzige hier der einen konstuktiven Vorschlag zur Lösung des Problems beigetragen hat.
Wenn man jemand kritisiert hat das nichts mit rausekeln zu tun, sondern dann ist das meine Art und Weise wie ich objektiv Sep99- Arbeits hier betrachte.
Es gibt auch Gäste, die hier täglich unterwegs sind (so wie ich) und ich bekomme hier einiges mit! Für mich kommt es bei Sep99 so vor als würde er gene mit allen möglichen Mitteln sein 1000 Beiträge vollkommen! Und da würd einfach zu viel diskutiert als sich auf das wesentliche Helfen zu beschränken.

@bloodworks: Ihr bekommt da einfach zu viel in den falschen Hals. Nicht jeder arbeitet tagtäglich mit diesen Programmen wie wir bzw. hat die jahrelange Erfahrung. Da kann es schonmal vorkommen, dass der Hilfesuchende seinen Antrag falsch vermittelt (durch überdimensionales Beispiel).
Aber wenn ich als Hilfe gebender dieses "Minimalbeispiel" nicht versteh, es zu lang zu lesen ist oder was weis ich was, dann halte ich mich doch aus der ganzen Thematik raus und geb nicht meinen Senf dazu anstatt hier alle maßregeln zu wollen (oder sinnlos Beiträge kassieren) ? Also das ist meine Meinung!
Und wie gesagt, seit zwei Seiten wird nur über das WIE diskutiert und nicht über das WAS. Der einzige der einen vernünftigen Vorschlag gegeben hat war immer noch ich! Mal sehen ob es dem Threadsteller was gebracht hat!

Achja: @ bloodworks: Solcherlei Vergleichen sind doch sehr stark an den Haaren herbeigezogen, oder nicht ? Lass uns doch bitte auf einer sachlichen Ebene diskutieren. Wenn jemand in einem brennenden Auto feststeckt sag ichd och auch nicht: Ich helfe dir, aber erst musst du mal aus dem Auto rauskommen!
--> Sorry, für mich völliger nonsense solcherelei Diskussionen!

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2012, 11:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du diskutierst nicht sachlich, Du stänkerst und jetzt ziemlich massiv gegen Sepp, der hier einiges leistet. Allein Deine Unterstellung, es käme ihm nur darauf an, möglichst viele Beiträge zu erstellen, ist eine absolute Frechheit. Leute wie Du sind dafür verantwortlich, dass in vielen technischen Foren Gäste kein Schreibrecht mehr haben. Das ist auch überhaupt der Grund, warum ich mich hier zu Wort melde, obwohl ich sonst fast nur lese. Wenn wir anderen Gäste nicht gegen solche Leute aufstehen, entsteht allzu leicht der Eindruck, Gäste wären überwiegend Trolle, die nur stören und stänkern oder Ansprüche stellen wollen. Begreife endlich, dass hier niemand einen Anspruch darauf hat, die Hilfe zu bekommen, die er gerne hätte. Er kann nur die Hilfe bekommen, die andere zu leisten bereit sind.

Übrigens: Schau Dir den Thread mal an. Deine von Dir bis zum Erbrechen selbst gelobte Lösungsidee, die vielleicht ein Zufallstreffer (die erste Zeile des Megabeispiels erklärt übrigens keineswegs, warum das Punkte am Ende der Nummern sind, auch wenn eine Änderung in dieser Zeile vielleicht eine Änderung des Verhaltens herbeiführt) ist, ist auch erst entstanden, nachdem ein Minimalbeispiel nachgefragt und ein (nicht minimales) Beispiel gepostet wurde. Deine Selbstgefälligkeit ist also maßlos übertrieben.

@Sepp: Bitte lass Dich von diesem Typen nicht auch noch vergraulen. Deine Beiträge hier sind wirklich wertvoll. Allein Dein Script zu TeXnicCenter ist Gold wert. Ich habe das schon mehrfach weiterempfohlen und es hat schon sehr häufig nicht nur Probleme gelöst, sondern auch zusätzliche Tipps gegeben.

@Moderator: Um eine weitere Eskalation zu vermeiden und Sepp vor weiteren Anfeindungen von diesem Brandstifter zu schützen, wäre es zu begrüßen, wenn diese ganzen Beiträge, die hier eigentlich nicht hin gehören - also eigentlich alles ab Gestern 14:14 Uhr - gelöscht und die Diskussion geschlossen würde.

bloodworks
Moderator
Moderator


Beiträge: 1430
Anmeldedatum: 19.01.09
Wohnort: /dev/null
Version: MacTeX 2011
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2012, 12:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Sepp bitte nimm dir das ganze nicht zu Herzen. Ich schätze deine tägliche Arbeit die du hier tust sehr.

@StillerMitleser wenn du das Forum in den letzten Jahren verfolgt hast, weißt du dass genau das WIE viele Helfer derart abgeschreckt hat, dass sie das Forum verlassen haben. Das ist schade für das Forum, sehr viel mehr schadet es aber der deutschsprachigen Hilfekultur (gerne auch als Community bezeichnet, diese Bezeichnung lehne ich aber ab).

@Gast Danke ich denke wir denken da ähnlich. Warum führen wir diese Diskussion eigentlich jeden Monat einmal?

@All ! <°)))><

Damit sehre ich diesen Thread als endgültig nutzlos an und werde ihn deshalb schließen. Ich darf auch nochmal auf [4] und [5] verweisen.
_________________

[1] Nützliche Webdokumente für Anfänger und Fortgeschrittene
[2] Minimalbeispiel | [3] FAQ
[4] Regelwerk | [5] Knigge
Wenn nicht anderst angegeben ist mein System: texlive 2012, pdflatex, x86-64, Snow Leopard utd.
Angehöriger der Liga zur Verwendung von texdoc
texdoc mathmode koma l2picfaq l2tabu lshort-en
Achtung: Aufforderungen ein Minimalbeispiel oder mehr Erklärungen zu einer Frage zu liefern sind keine persönlichen Angriffe. Sie dienen viel mehr dazu die Kommunikation zwischen Fragendem und potentiellen Helfern zu erleichtern und zu präzisieren.

Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Gesperrt: 09.03.2012, 12:12 Uhr von bloodworks

Neues Thema eröffnen Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | Werbung/Mediadaten | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2014 goLaTeX.de
Partner: LabVIEWforum.de