goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Bücher:

LATEX GE-PACKT


Forenstatistik:
Beiträge: 55126
Seitenaufrufe:
342140 PIs (Mai 2012)

Top-Poster: KOMA (2637)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer meintobby.

Partner:

KOMA-Script



TeXblog



LaTeX Community




Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Regel für freie Zeile im Quellcode?

 

Gewitterbukk
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 55
Anmeldedatum: 11.03.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.04.2009, 20:47     Titel: Regel für freie Zeile im Quellcode?
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen!

Mir ist heute etwas Merkwürdiges aufgefallen. Ich habe folgenden Code vorliegen:
Code:

\section{<Unterkapitel>}
\blindtext{}
\begin{footnotesize
}
   \begin{longtable}
   ....
   \end{longtable}
\end{footnotesize}
 

Komischerweise wird jetzt der Zeilenabstand vom eingefügten Blindtext deutlich kleiner als im restlichen Dokument. Wenn ich aber zwischen "\blindtext{}" und "\begin{footnotesize}" eine Zeile freilasse, also
Code:

\section{<Unterkapitel>}
\blindtext{}

\begin{footnotesize
}
   \begin{longtable}
   ....
   \end{longtable}
\end{footnotesize}
 

tritt dieses Phänomen nicht auf. Und das bringt mich zu der Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe. Wann darf man/sollte man im Quelltext eine Zeile freilassen? Vor oder nach Textpassagen? Vor/nach Umgebungen? Gibt es da eine Regel? Im normalen Fließtext bewirkt eine freie Zeile ja einen Absatz. Aber was gibt es darüber hinaus für für Mechanismen?

Danke für Anregungen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stefan
Moderator
Moderator


Beiträge: 1655
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2013
     Beitrag Verfasst am: 16.04.2009, 22:17     Titel: Leerzeilen im Quellcode
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

der Grund ist, dass LaTeX den Zeilenabstand absatzweise bestimmt. Der am Absatzende geltende Schriftgrad entscheidet, hier gilt also absatzweit \footnotesize, auch wenn der Blindtext in \normalsize gesetzt ist.

Es empfiehlt sich also, hier einen Absatzumbruch vorzunehmen, sowieso, wenn der Schriftgrad geändert wird.

Leerzeilen entsprechen immer Absatzumbrüchen, dementsprechend sollte man sie einsetzen. Nicht zum besseren Aussehen des Quellcodes. So sollte man keine Leerzeilen vor und nach abgesetzten mathematischen Umgebungen lassen, denn die abgesetzten Umgebungen bringen bereits ihren eigenen Abstand mit.

Viele Grüße,

Stefan
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten zu LaTeX
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Verschoben: 11.05.2009, 22:40 Uhr von Johannes
Von Allgemein nach Text- und Listenformatierung

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | Werbung/Mediadaten | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2014 goLaTeX.de
Partner: LabVIEWforum.de